Religionsunterricht

"Mit Kindern staunen, nachdenken und sprechen – mit allen Sinnen wahrnehmen und religiöses Verstehen lernen." Rainer Oberthür

In unserem  Religionsunterricht begleiten wir die Schülerinnen und Schüler von der 1. Klasse bis zur Konfirmation.

Unser Anliegen ist es, den Kindern Platz zu geben für ihre Fragen, ihre Ideen aufzunehmen, mit ihnen die Bibel zu entdecken, ihr Verständnis für den Glauben zu wecken und ihnen in unserer Kirchgemeinde eine Heimat anzubieten.

Wir helfen den Kindern und Jugendlichen den christliche Glauben kennen zu lernen, sich mit Alltags-und Sinnfragen auseinanderzusetzen, ihre Selbstwahrnehmung und persönliche Entwicklung zu stärken und gemeinsam nach den Werten, die Jesus uns vermittelt hat, zu leben.

Der Unterricht hält sich an den Lehrplan der Evangelisch-Reformierten Landeskirche des Kantons Luzern. Er findet in den Kirchenräumen statt und jeder Jahrgang bildet eine Klassengemeinschaft. Jede Klasse trifft sich sieben Mal über das Schuljahr verteilt zu den Unterrichtsblöcken am Mittwochnachmittag.                                                 

Einmal im Unterrichtsjahr laden wir Eltern und Geschwister zu einem gemeinsamen Samstagmorgen ein. So erhalten sie einen Einblick in unsere Arbeit und wir können die Kontakte zu ihnen pflegen und vertiefen. Ausserdem gestaltet jede Klasse einen Gottesdienst pro Jahr mit.

Im Gottesdienst zum Schulanfang geben wir den Schülern, Lehrpersonen und Familien einen besonderen Segen für das neue Schuljahr mit. Zum Abschluss des Unterrichtsjahres organisieren die Katechetinnen und Katecheten einen besonderen Tag mit allen Schülern der 2.-6. Klasse voller Action und Spass!

Inhaltliche Schwerpunkte des Religionsunterrichts

1. Klasse: Der reguläre Unterricht beginnt erst in der zweiten Klasse, zum Kennenlernen und ersten gemeinsamen Erlebnissen werden die 1. Klässler mit ihren Eltern und Geschwister jeweils im November und Juni zu einem Eltern-Schüler-Morgen eingeladen.

2. Klasse: Kennenlernen, Kirche entdecken und Taufe

3. Klasse: Abendmahl, Beten und biblische Geschichten

4. Klasse: Bibel und Erntedank

5. Klasse: Biblische Geschichten, Christen in der Welt und Bruder Klaus

6. Klasse: Reformation, kirchliche Feiertage und solidarisches Handeln (Fairplay)

Kontaktperson

«Es ist für mich eine Freude, mit den Kindern im Unterricht die biblischen Geschichten immer wieder neu zu entdecken und ein grosses Geschenk, mit ihnen über den Glauben, die Kirche und die Religion zu diskutieren und ein Stück Weg mit ihnen zu gehen!»

Dora Burri

Kontaktangaben für den Unterricht

Anmeldung Unti Unterstufe

Anmeldung Unterstufe