GOTTESDIENSTE

Der Sonntagsgottesdienst ist ein Ort, wo wir uns gemeinsam auf unseren Schöpfer ausrichten, für den Alltag auftanken und inspiriert werden. Nahe bei Gott und bei den Menschen bieten wir Raum, in der Gemeinschaft mit Gott und zueinander zu wachsen.

Wir freuen uns über die Vielfalt von Menschen, welche unsere Gottesdienste mitgestalten und besuchen, sei es regelmässig oder an speziellen Anlässen. Neue Gesichter sind bei uns gern gesehen und jederzeit herzlich willkommen!

Damit Kinder nicht einfach Gottesdienste „abhocken“ und Eltern entlastet werden, bieten wir jeden Sonntag entweder im oder parallel zum Gottesdienst ein alternatives Programm für unsere Kinder an.

Die Zeit nach dem Gottesdienst ist für uns kostbar. Beim Kaffee, Apéro oder gemeinsamen Mittagessen Kontakte pflegen, austauschen über Freud, Leid oder das Thema der Predigt – all das gehört für uns ebenfalls zum Sonntag.

Da wir auf die unterschiedlichen Bedürfnisse und Generationen eingehen möchten, bieten wir verschiedene Gottesdienstformen an:

Für alle, die den traditionellen reformierten Gottesdienst mit seiner ruhigen und besinnlichen Atmosphäre schätzen. Die Orgel begleitet Lieder aus dem Kirchgesangsbuch, doch bereichern auch immer wieder Solisten, Chöre und Ensembles diese Gottesdienste.

Die Kleinen sind eingeladen, zusammen mit den Grossen Gottesdienst zu feiern. Sie werden nach der Begrüssung speziell angesprochen mit Geschichten und Liedern und erhalten danach eine Mal-/Bastelaufgabe, welche sie während der Predigt in der Kirche oder Kinderhüte lösen dürfen. Meist wirken Schulklassen und Tauffamilien an diesen Gottesdiensten, welche ansonsten klassisch aufgebaut sind, mit.

Für alle, welche modernere Formen und Musik in entspannter Atmosphäre schätzen. Er enthält kreative Element wie moderne Lobpreismusik, Theater oder Videoclips. Die 11v11-Themengottesdienste werden von einem grossen Team von Freiwilligen vorbereitet und gestaltet. Die Gästegottesdienste wiederum leben von interessanten Gästen und ihren Lebens- und Glaubenserfahrungen.

Flyer Gästegottesdienst vom 27. August (PDF)

Kontaktperson

«Jedes Mal freue ich mich auf den Gottesdienst in unserer Gemeinde. Einmal wird er klassisch gestaltet, wie in den meisten Gemeinden, dann wieder für die Familien, gross und klein, aber auch die ältere Generation kann sich zugehörig fühlen. Und erst die Elf vor Elf Gottesdienste, wo sich so viele Gemeindeglieder engagieren, ob in der Band, beim Theater, bei der Dekoration, beim gemeinsamen Essen und Dessert. Unsere Kirche ist immer gut besetzt.»

Inge Hauenschild