Ostergarten Horw

Das Ostergeschehen mit allen Sinnen erleben

Flyer

Ein Café für die Nachbarschaft

Gästegottesdienst mit Lidia & Manuela

Detox

11vor11 Gottesdienst, 31. März, 10.49 Uhr

Herzlich willkommen!

«Nahe bei Gott
nahe bei den Menschen»

Unser Motto

GÄSTEGOTTESDIENST MIT LIDIA & MANUELA

Ein Café für die Nachbarschaft

Vor vier Jahren hatten zwei Frauen aus dem Zürcher Unterland eine Vision – ein Café für Menschen aus der Nachbarschaft in verschiedenen Lebenssituationen, für Jung und Alt, insbesondere für diejenigen, die oft alleine sind und ein offenes Ohr schätzen. Ebenso sollte sich jeder einen Kaffee oder ein Gebäck leisten können, auch diejenigen mit einem kleinen Budget. Dank Unterstützung von zahlreichen Helfern wurde diese Vision Realität. Die Atmosphäre im „Café mit Herz“ ist warm und herzlich und dies liegt nicht allein nur am frisch gemahlenen Kaffee, dem offenfrischen Hausgebäck oder der reizenden Dekoration, sondern vor allem an der Herzlichkeit der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen. Was diese antreibt ist ihre Leidenschaft für Mitmenschen, welche in ihrem Glauben wurzelt. Das Angebot entspricht offensichtlich einem Bedürfnis. Mittlerweile wurde im Nachbardorf ebenfalls ein „Café mit Herz“ gegründet, und das ursprüngliche Café zügelt bald an einen neuen, grösseren Standort, da es aus allen Nähten platzt. Wir freuen uns, dürfen wir Lidia Witkovsky und Manuela Siegle vom Vorstand des Cafés bei uns im Gottesdienst begrüssen und von ihnen mehr erfahren über ihre Arbeit im Café und was sie dabei erleben.  

Autor: Jonas Oesch | Datum: 01.01.2019

GEBET VERÄNDERT DICH – MICH – DIE WELT!

NIGHT AND DAY WE PRAY

PRAY 19: DAS 24-7-GEBET DER EVANGELISCHEN ALLIANZ LUZERN

Wenn wir Eins sind, wird die Welt Jesus als Erlöser erkennen – so betet Jesus (Johannes 17, 20-25) für uns heute. In dem Sinne wollen wir Christen von Luzern uns Zeit nehmen und für unsere Stadt beten. Ununterbochen – während 24 Stunden pro Tag eine ganze Woche lang – werden wir gemeinsam in Fürbitte und Anbetung «unser Stadt Bestes suchen» (Jeremia 29,7).

Werde ein Teil dieser Einheit! Motiviere deine Freunde, deine Familie, deinen Hauskreis, … einen Teil dieser Woche zu übernehmen (eine oder mehrere Stunden). Engagiere dich als Einzelperson oder als Gruppe, in unserem speziell eingerichteten Gebetsraum unsere Stadt vor Gott zu bringen, und entdecke dabei die Tiefe, Kraft und Schönheit des Gebetes.

Wir sind dabei nicht allein! Denn: Die Schweiz betet ein ganzes Jahr – ohne Pause. Das ist PRAY 19. Alle Generationen stehen schweizweit zusammen und beten gemeinsam für unser Land und die Menschen in der Schweiz. Übernehmen wir unseren Teil bei uns, im Herzen der Schweiz!

3.-10. März 2019 in der Markuskirche, Haldenstrasse 31, 6006 Luzern

REGISTRIEREN: WWW.PRAY19.CH

Kontakt: AARON.STUTZ@GLOWCHURCH.CH, 079 475 27 54

An folgenden Terminen wird eine organisierte Worshipzeit sein. Du bist herzlich Willkommen.

So 3. März 18:00 – 20:00
Di 5. März 20:00 – 22:00
Fr 8. März 20:00 – 22:00
So 10. März 17:00 – 18:00  

PDF-Flyer

Autor: EVANGELISCHEN ALLIANZ LUZERN | Datum: 31.01.2019

SCHWARZENBERG/BREGENZER WALD

Musikreise zur Schubertiade 26.-28. August 2019

Das bedeutendste Schubert-Festival weltweit werden wir in der idyllischen Gemeinde Schwarzenberg im Bregenzerwald besuchen, die seit dem Umbau des Angelika-Kauffmann-Saals 2001 Hauptschauplatz der Schubertiade ist. Ein Festival für Franz Schubert – ihm den gebührenden Platz neben Mozart und Beethoven einzuräumen, war Idee und Zielsetzung der ersten Schubertiade, die 1976 von Hermann Prey in Hohenems ins Leben gerufen wurde. Schnell avancierte das kleine Städtchen im österreichischen Vorarlberg zu einem der bekanntesten Festspielorte und beliebten Treffpunkt für ein internationales Publikum, welches die Begegnung mit hervorragenden Künstlern in überschaubarem Rahmen sucht und anstelle eines beliebig austauschbaren Festivalprogramms klare Definitionen vorfindet: Das kompromisslose Bekenntnis zu Franz Schubert. Heute ist die Schubertiade mit rund 80 Veranstaltungen und 35.000 Besuchern jährlich das renommierteste Schubert-Festival weltweit. Nirgendwo sonst steht innerhalb kurzer Zeit eine derart große Anzahl von Liederabenden mit den besten Interpreten der Welt auf dem Programm. Kammerkonzerte und Klavierabende bilden einen weiteren Schwerpunkt. Ergänzt wird das Angebot durch Orchesterkonzerte, Lesungen und Vorträge sowie Meisterkurse bedeutender Künstlerpersönlichkeiten. Fernab des üblichen Festspielrummels ist es wesentliches Anliegen der Schubertiade, den intimen Charakter zu wahren und alle Energie auf musikalische Darbietungen in höchster Qualität zu konzentrieren. Diesen Anspruch widerspiegelnd, gleicht die Liste der Künstler, die bis heute bei der Schubertiade zu Gast waren, einem „Who-is-Who“ der Lied- und Kammermusikwelt. Daneben bietet die Schubertiade auch jungen Künstlern die Möglichkeit, sich einem gleichermaßen kundigen wie begeisterungsfähigen Publikum vorzustellen. 2012 wurde die Reihe „Referenzen“ ins Programm aufgenommen, in deren Rahmen aufstrebende Sänger und Instrumentalisten aus der Region sowie Schüler etablierter Schubertiade-Künstler auftreten.

Programm
Montag, 26.8.19: Treffpunkt: 13 Uhr Reformierte Kirche Fahrt mit Privatautos nach Schwarzenberg Hotel «Im Kloster Bezau» Konzert 20 Uhr: Schumann Quartett/ Kit Amstrong /Schubert/Franck
Dienstag, 27.8.19: «Umgang Schwarzenberg» Architekturspaziergang Konzert 20 Uhr: Schubert «Die schöne Müllerin» Mittwoch, 28.8.19: Optional kleine Wanderung Konzert 16 Uhr: Francesco Piemontesi/Klavier / Schubert Rückreise ca. 18 Uhr Kosten
Hotel: 2 Nächte Hotel «Im Kloster Bezau» in Bezau / EZ/HP 216 € / DZ/HP 207 € /
Konzertkarten total: 161 €
Fahrt: Ca. 30 € direkt an den Fahrer, zusätzlich Kosten für Mittagessen und Getränke. Die Versicherung liegt in der Eigenverantwortung der Teilnehmenden.

Anmeldung bis 30.04.2019 an: Reformierte Kirche Horw, Elke Damm, Schöneggstr. 10, 6048 Horw / elke.damm@lu.ref.ch / Telefon: 041 340 76 22 Sonderwünsche wie z.B. Vegetarier, Allergien bitte angeben. Bitte beachten: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden nach Eingang bearbeitet. PDF-Flyer

Foto: Schubertiade GmbH

Autor: Elke Damm & Beate Körner | Datum: 01.01.2019

Kirchensplitter

Faszinationen

Wo das Auge hinblickt, es funkelt und glitzert - im Stillstand sowie bei der kleinsten Bewegung. Atemberaubend, wonnevoll, beglückend. Das darunter Liegende wird bedeckt und festlich geschmückt. Schroffe Formen werden weich und lieblich. Was noch aus dem Schnee schaut, wird durch Wind und Wetter surreal verformt – ein Grashalm voller Schnee und Rauhreif wirft lange Schatten, eine getrocknete Blume erscheint im neuen Outfit als Kunstwerk - Winterimpressionen auf 2000 m mit Neuschnee und Sonnenschein. Jedes Detail ist optimal arrangiert. Die Strahlen der Sonne umschmeicheln jede Schneeflocke und lassen sie einzigartig glitzern. Je nach Standort des Betrachters, Lichteinfall und Lage dieser einzigartigen Gebilde leuchten die einzelnen Eiskristalle. Diese sind normalerweise aus sechs Wasserteilchen unter dem Gefrierpunkt entstanden. Durch viel Drehen und Wenden auf dem Weg entstehen diese einmaligen fantastischen Formen.

Mit diesem Bild aus der Natur haben wir eine kleine Vorstellung von dem, wie präzise und kreativ unser Schöpfer unsere Welt gestaltet. Er hat die Schönheit und sowohl das Detail wie auch das grosse Ganze im Blick. Genauso unterschiedlich, wie er die Eiskristalle geschaffen hat, hat er uns Menschen gestaltet und zusammengestellt. So wie viele Schneeflocken einen Teppich aus Schnee ergeben, bilden wir zusammen mit vielen Personen die Menschheit. Im Zusammenspiel miteinander können wir uns mit unseren verschiedenen Gaben ergänzen und füreinander leuchten – ein stetes Geben und Nehmen.

Unser Gestalter bringt sein Licht in unser Dunkel und gestaltet uns neu, bedeckt das Abschreckende und macht uns schön – innerlich und äusserlich. Er erschafft wunderbare Kunstwerke – Menschen wie Dich und mich.  Ich möchte uns einladen, uns immer wieder von unseren Mitmenschen faszinieren zu lassen und Gottes Kreativität, Liebe und Freude zusammen zu entdecken. «Der HERR, dein Gott, ist in deiner Mitte, ein Held, der rettet; er wird sich über dich freuen mit Wonne, er wird still sein in seiner Liebe, er wird über dich jubelnd frohlocken.» Zef 3,17

Autor: Elke Damm | Datum: 24.01.2019

Nächster Gottesdienst

  • Ökum. Bfa-Gottesdienst klassisch

    10. März 2019 | 10:30 Uhr

    Ref. Kirche

    mehr erfahren

Aktuelle Anlässe

  • Fastenzmittag

    22. März 2019 | 11:45 Uhr

    im kath. Pfarreizentrum

    mehr erfahren
  • Ökum. Chrabbelfiir

    28. März 2019 | 16:00 Uhr

    in der ref. Kirche

    mehr erfahren
  • Fastenzmittag

    29. März 2019 | 11:45 Uhr

    im kath. Pfarreizentrum

    mehr erfahren
Gebetsanliegen

Gebetsanliegen

Gebetsanliegen
**Der Name muss nicht angegeben werden.

Anonymität wird selbstverständlich bewahrt.

Tageslosung | 17.02.2019

Lobet ihr Völker, unsern Gott, lasst seinen Ruhm weit erschallen, der unsre Seelen am Leben erhält und lässt unsere Füße nicht gleiten.
Psalm 66,8-9

Ein Lobpreis seiner Herrlichkeit sollen wir sein – wir alle, die wir durch Christus von Hoffnung erfüllt sind!
Epheser 1,12