Beschränkung auf 50 Personen

Anmeldung für Anlässe ohne Covid-Zertifikat

Gottesdienst mit unseren neuen Konfirmanden, Sonntag, 24. Oktober, 10 Uhr

Herzlich willkommen!

«Nahe bei Gott
nahe bei den Menschen»

Unser Motto

KIRCHE ZUM "MITMACHEN"

Wir suchen dich!

Unsere Kirche ist geöffnet

Beten, zur Ruhe kommen & Kraft schöpfen

Flyer August bis Dezember 2021

RÜCKBLICK

Konfirmandenlager in Südfrankreich

Wir sind sehr dankbar, dass wir das Konflager in diesem Jahr trotz Corona-Pandemie durchführen durften. Der administrative Aufwand im Vorfeld war gewaltig: Im Kirchgemeindehaus wurde ein Testzentrum eingerichtet und für die Hin- und Rückreise waren entsprechende Formulare für die Einreise notwendig. Unser Wunsch war es, den Jugendlichen ein Stück Normalität zu schenken, was sehr geschätzt wurde. Die Stimmung auf unserem Camping in der Camargue war genial, da spielte es auch keine Rolle, dass das Wetter in den ersten Tagen ziemlich bedeckt war. Nebst tollen gemeinsamen Erlebnissen wie Kanufahren, Reiten, Fischen, Fussball, Wanderungen und Ausflüge in kleine Städtchen war es sehr eindrücklich, wie engagiert die Jugendlichen sich auch beim Singen und gemeinsamen Diskutieren über die grossen Fragen des Lebens engagierten. Das Lager hat Spuren hinterlassen, welche über diese Woche hinaus reichen werden. 

Autor: Jonas Oesch | Datum: 09.10.2021

Gottesdienst vom 24. Oktober

Ein Sonntag im Zeichen der Jugend

Im August durften wir mit einer aufgestellten Truppe ins neue Konfjahr starten. Der Gottesdienst bietet Gelegenheit, die neuen Konfirmanden kennenzulernen. Zudem möchten wir gemeinsam auf die Erlebnisse des Konflagers in Südfrankreich zurückschauen und die Gemeinde daran teilhaben lassen. Die Jugendlichen von Nha Fala werden diesen Morgen mit ihrem Gesang musikalisch umrahmen. Alle sind herzlich eingeladen, sich von der Energie und Freude dieser jungen Menschen anstecken zu lassen.

  • Mit Covid-Zertifikat ohne Anmeldung
  • Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren sind von der Zertifikatspflicht ausgenommen
  • Die Personenzahl ist nicht beschränkt
  • Wir begrüssen weiterhin das Maskentragen
  • Die Hygienemassnahmen müssen eingehalten werden

Gottesdienst modern, Sonntag, 24. Oktober, 10 Uhr, ref. Kirche Horw

Autor: Pfarrer Jonas Oesch | Datum: 09.09.2021

NEWS

Neue Akustikanlage in unserer Kirche

In unsere Kirche wurde eine Akustikanlage integriert. Diese befindet sich auf der rechten Seite von der hintersten bis zur drittvordersten Bank. Diese Bankreihen sind ausgeschildert. Beim Hörgeräteakustiker können die meisten Hörgeräte durch eine Funktion für die Nachrichtenübermittlung mit der Akustikanlage erweitert werden. Danach braucht es in der Kirche nur noch einen manuellen Knopfdruck am Hörgerät und Sie können unsere Gottesdienste mit einem besseren Klangerlebnis erleben. Alternativ haben wir mobile Kopfhörer, wenn jemand gern den Effekt in einem Gottesdienst ausprobieren möchte. Diese können am Eingang in Empfang genommen werden.

Autor: Elke Damm | Datum: 15.10.2021

Herzliche Einladung

Kirchgemeindeversammlung Sonntag, 7. November

11.15 Uhr, im Saal der Ref. Kirche Horw

(im Anschluss an 10 Uhr-Gottesdienst)    

Traktanden:

1)         Begrüssung

2)         Wahl der Stimmenzähler

3)         Genehmigung des Protokolls der KG-Versammlung vom 13.06.2021

4)         Genehmigung „Reglement für die Entschädigung von Behördenmitgliedern“ (PDF Reglement zum Drucken)

5)         Aufgaben und Finanzplan 2022-2024

6)         Genehmigung Budget 2022 (PDF Budget zum Drucken)

7)         Genehmigung neue Kirchgemeindeordnung Horw (PDF Kirchenordnung zum Drucken)

8)         Informationen Förderverein

9)         Verschiedenes / Mitteilungen

Wir freuen uns auf Ihre Teilnnahme

Der Kirchenvorstand 

Autor: Kirchenvorstand | Datum: 16.09.2021

EHEKURS 2022

Wir tun uns etwas Gutes

Egal ob ganz frisch verheiratet oder seit vielen Jahren gemeinsam unterwegs, ob himmelhochjauchzend oder doch eher bemüht und angestrengt – in eure Ehe könnt und dürft ihr investieren. Der Ehe-Kurs (auch für Nicht-Verheiratete) startet mit einem stimmungsvollen Essen. Spannende Referate geben Impulse für den Alltag und Anregungen zum Gespräch als Paar. Vertiefende Aufgaben für zu Hause runden das Angebot ab. Es finden keine Gruppengespräche statt.

Start am 14. Januar 2022, 18.45-22:00 Uhr; sieben Abende jeweils 14-täglich. Kosten: Fr. 320.- pro Paar alles inkl.

Anmeldung: schelker-lauth@bluewin.ch / PDF Flyer zum Drucken

Autor: Martin Schelker | Datum: 15.10.2021

Rückblick: Herbst-Chinderfiir vom 13.09.2021

«Das Apfelmännchen»

Die Herbst-Chinderfiir fand bei schönem Wetter draussen vor der reformierten Kirche statt. Die kleinen und grossen Besucher konnten dem Apfelmännchen zuschauen, wie es seinen Apfel hegte und pflegte, bis daraus ein Riesenapfel wurde.

Auf dem Markt wollte aber niemand diesen Apfel kaufen und der Mann wurde traurig. Als dann gefährliche Drachen das Dorf bedrohten, war es den Dienern des Königs dank dem Riesenapfel des Mannes möglich, die Drachen zu vertreiben und alle waren wieder froh und zufrieden.

Die Anwesenden lernten, dass manchmal doch die kleinen Dinge wichtiger sind im Leben und bescheidene Wünsche in Erfüllung gehen können. Auf dem Heimweg oder bei Sonnenschein vor der Kirche konnten dann alle die Feier mit einem Brot-Apfelmännchen, einem Apfel und Schnitzideen für Äpfel ausklingen lassen, bis bald wieder!

Autor: Vorbereitungsteam Chinderfiir | Datum: 13.09.2021

Zur aktuellen Situation

Liebe Horwer Reformierte

In unsere Kirchgemeinde finden Menschen mit den unterschiedlichsten Überzeugungen eine Heimat. Ja, bei uns sollen alle Menschen ohne Ausnahme willkommen und angenommen sein. Dies ist mehr als ein "frommer" Wunsch, es ist Teil unserer Identität als Gemeinschaft von Christusnachfolgern. Durch die Einführung der Zertifikatspflicht ab dem 13. September sind einerseits Anlässe im grösseren Rahmen wieder möglich, andererseits werden wir konfrontiert mit einem Dilemma, welches uns herausfordert. Umso wichtiger wird es in den kommenden Monaten sein, gegenseitige Werte wie Rücksichtnahme, Verständnis und Nächstenliebe praktisch zu leben.

Die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz (EKS) hat sich gegen die Ausweitung der Zertifikatspflicht auf Gottesdienste eingesetzt, da Nicht-Geimpfte nur noch mit negativem Testresultat an Veranstaltungen mit über 50 Personen teilnehmen können. Die Beschränkung auf 50 Personen für Gottesdienste ohne Zertifikatspflicht bedeutet aber auch für Geimpfte einen grossen Einschnitt, da sie aus Platzgründen gar nicht oder nur online am Gottesdienst teilnehmen können. Da Mitwirkende neu auch zu den Teilnehmenden hinzuzurechnen sind, bedeutet dies die tiefste erlaubte Anzahl Gottesdienstbesucher seit dem ersten Lockdown.             

Die Situation in unserer Gesellschaft bis hinein in die Familien ist zurzeit sehr angespannt. Unterschiedliche Haltungen zu den Covid-Massnahmen lassen Freundschaften erkalten und Mitmenschen ziehen sich zurück. Als Kirchgemeinde wollen wir dieser Entwicklung entgegenwirken und uns dabei von unserem Jahresvers in 2.Timotheus 1,7 leiten lassen: "Denn Gott hat uns nicht einen Geist der Furcht gegeben, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.“ Ja, wir müssen uns nicht vor unterschiedlichen Ansichten fürchten, solange wir uns mit aller Kraft dafür einsetzen einander mit Verständnis, Demut und Annahme zu begegnen. Damit können wir in diesen Tagen ein Zeichen der Besonnenheit und Liebe setzen. Beten wir gemeinsam darum, dass Gottes Geist des Friedens und der Einheit uns durch die kommenden Monate tragen wird.     

Wie wirken sich die neuen Massnahmen im Blick auf unser Gemeindeleben aus?

Wir wollen als Kirchgemeinde solidarisch zur Eindämmung der Pandemie beitragen und werden uns selbstverständlich an alle Vorgaben des Bundesamt für Gesundheit (BAG) halten. Gleichzeitig ist es uns wichtig, grösstmögliche "Normalität" zu leben und für die gesamte Horwer Bevölkerung da zu sein. Im Blick auf Veranstaltungen werden wir deshalb - wo immer möglich - auf die Anwendung der Zertifikatspflicht verzichten. Bei grösseren Anlässen, wie z.B. bei Gottesdiensten mit vielen Freiwilligen oder mehreren Tauffamilien wird das Zertifikat zur Anwendung kommen, da wir ansonsten kaum zusätzliche Besucher willkommen heissen können. Bei Gottesdiensten ohne Zertifikat bitten wir um eine vorangehende Anmeldung entweder über das Anmeldeformular auf der Homepage oder telefonisch über das Sekretariat. Bei Gottesdiensten mit Zertifikat braucht es keine Anmeldung, allerdings ist zur Überprüfung des Zertifikats ein zusätzlicher Identifikationsausweis (ID, Pass, Führerausweis, usw.) nötig. Die Zertifikatspflicht gilt ab 16 Jahren. Die Mehrheit der bisherigen Schutzmassnahmen entfallen mit dem Zertifikat, doch das Tragen von Schutzmasken wird bei uns weiterhin begrüsst. Niemand soll wegen der Testkosten für das Zertifikat Zuhause bleiben müssen. Zögert bitte nicht diesbezüglich mit uns Kontakt aufzunehmen! 

Über die Homepage halten wir euch stets auf dem aktuellen Stand und informieren darüber, welche Veranstaltungen ohne bzw. mit Zertifikat durchgeführt werden. In den vergangenen Monaten haben wir unser digitales Angebot ausgebaut, damit auch diejenigen, welche von Zuhause aus mit dabei sein möchten dies tun können. Einzelne Gottesdienste, wie die beliebten 11vor11- und Gäste-Gottesdienste übertragen wir live. In den anderen Gottesdiensten zeichnen wir die Predigten auf, damit diese im Anschluss auf der Homepage angeschaut bzw. angehört werden können.

Die Entscheidung darüber, wie mit den neuen Massnahmen umgegangen werden soll, ist uns nicht leichtgefallen. Wir sind uns bewusst, dass diese nebst neuen Möglichkeiten auch für alle Einschränkungen mit sich bringen werden. Herzlichen Dank für euer Verständnis und die gegenseitige Rücksichtnahme!  

Autor: Kirchenvorstand | Datum: 14.09.2021

Nächster Gottesdienst

  • Gottesdienst modern

    24. Oktober 2021 | 10:00 Uhr

    mit den Konfirmanden & Nha Fala

    mehr erfahren

Aktuelle Anlässe

  • Senioren-Nachmittag

    21. Oktober 2021 | 14:00 Uhr

    im Kirchgemeindesaal

    mehr erfahren
  • wunderbar

    29. Oktober 2021 | 18:00 Uhr

    im Kirchgemeindesaal

    mehr erfahren
  • Begegnungscafé

    02. November 2021 | 14:00 Uhr

    im Foyer des Kirchgemeindehauses

    mehr erfahren
Gebetsanliegen

Gebetsanliegen

Gebetsanliegen
**Der Name muss nicht angegeben werden.

Anonymität wird selbstverständlich bewahrt.